Visum Malediven: Antrag, Infos & Kosten

Nachdem wir nun die wichtigen Vorab-Informationen und die Themen Einreisebestimmungen, Impfung, Auslandskrankenversicherung, Reise-Einkauf und Währung umfassend besprochen haben, bleibt aus dem Themengebiet der Reisevorbereitungen nur noch die Frage nach dem Visum Malediven.

Jetzt Reise buchen & 50% sparen!

Visum Malediven - Das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Visum für die Malediven ist kostenlos
  • Es wird direkt bei der Ankunft in Male ausgestellt
  • Dafür notwendige Unterlagen werden von der flugbegleitenden Crew ausgeteilt
  • Es wird ein gültiger Reisepass für die Einreise auf die Malediven notwendig

Visum Malediven: Wo bekommt man es & was kostet es?

Das Malediven Visum ist kostenlos und wird direkt bei der Ankunft im Land ausgestellt. Ein Einreisevisum ist für deutsche Staatsangehörige nicht nötig. Viel mehr gibt es bestimmte Voraussetzungen, unter denen jedem Deutschen bei der Einreise auf die Malediven das Visum durch den zuständigen Zoll- und Einreisebeamten ausgestellt wird. Diese sind:

  • Ein gültiger Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist
  • Eine bestätigte Reservierung aus einem Resort oder einem Hotel auf den Malediven
  • Ein Flugticket das belegt, dass Du die Malediven wieder verlassen willst

Wenn die genannten Dinge vorliegen, ist die Erteilung eines Visum für die Malediven kein Problem. Die Anträge für das Malediven Visum erhältst Du im Flugzeug, wo Du sie ausfüllst und anschließend an das Flugpersonal zurückgibst. Bei Deiner Ankunft ist dann alles weitere bereits geregelt. Das einzige Problem daran – ein solches Touristenvisum wird immer nur für maximal dreißig Tage ausgestellt. Eine Verlängerung kann auch erst vor Ort beantragt werden.

visum-malediven-reisepass
Neben dem Reisepass wird auch ein Visum benötigt

Was ist, wenn mein Aufenthalt länger als 30 Tage dauert?

Wie erwähnt, wird das Malediven Visum nur für 30 Tage ausgestellt. Eine Verlängerung kann nur auf den Malediven beantragt werden. Das ist in der Regel aber relativ einfach. Du fragst einfach an der Rezeption Deines Resorts nach, dort werden Dir die notwendigen Anträge ausgehändigt und mit Sicherheit steht man Dir auch gern unterstützend zur Seite, wenn es darum geht, die Anträge auszufüllen. Dann werden die entsprechenden Anträge an das zuständige Ministerium geschickt. In diesem Fall ist das das Department of Immigration and Emigration in Male. Sehr wichtig ist auch der Umstand, dass eine Empfehlung der Hotelinsel, auf der Sie Ihren Aufenthalt gebucht haben, erfolgt. Ohne diese Empfehlung wird das Department Ihren Antrag unweigerlich ablehnen.

Verlängerung auf bis zu 90 Tagen kann beantragt werden

visum-malediven-dauer
Eine Verlängerung übernimmt meist das Resort

Die Verlängerung des Visum Malediven kann auf bis zu 90 Tage erfolgen. Ein längerer Aufenthalt ist für Touristen nicht vorgesehen. Wichtig ist, dass Du rechtzeitig daran denkst, Dein Malediven Visum verlängern zu lassen. Wenn Du einen mehr als 30 tägigen Aufenthalt gebucht hast, solltest Du die Verlängerung direkt in den ersten Tagen Deines Aufenthaltes beantragen. Denn wenn Du keine Verlängerung beantragt hast aber dennoch länger als 30 Tage im Land bleibst, ohne ein entsprechend gültiges Visum für Malediven zu haben, droht eine empfindlich hohe Geldstrafe.

Das Auswärtige Amt schreibt dazu auf seiner Seite, dass eine Buchung eines Aufenthaltes auf den Malediven, der länger als 30 Tage andauern soll, ein eigenes Risiko ist. Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen allerdings, dass man, wenn man sich rechtzeitig um die entsprechende Verlängerung kümmert und wenn tatsächlich eine entsprechend lange Buchung vorliegt, auch eine Verlängerung des Malediven Visum erhält.

Tolle Malediven Angebote

Du möchtest dir schon einmal ein paar tolle Angebote anschauen? Dann ab zu den Deals und spare bis zu 50%!

Malediven Deals checken

Was gilt es sonst noch bei der Einreise zu beachten?

Wie viele andere Länder haben auch die Malediven ganz bestimmte Einreisebestimmungen, die es zu beachten gilt. So ist beispielsweise die Einfuhr von Rauschgift strikt untersagt. Generell ist der Besitz jeglichen Rauschgiftes auf den Malediven sehr streng verboten. Eine Zuwiederhandlung wird rigeros bestraft. Auch ausländische Touristen wurden auf den Malediven bereits zu langen Haftstrafen verurteilt, weil sie sich nicht an die Gesetze gehalten und Rauschgift mit sich geführt haben. Unter den Begriff Rauschgift fallen dabei Drogen wie Marihuana, Kokain usw.

Einfuhr von Alkohol ist untersagt

Auch die Einfuhr von Alkohol ist untersagt. Die Malediven sind ein muslimisches Land, was sich nicht zuletzt an den Zollbestimmungen des Landes ablesen lässt. Daher muss bei der Einfuhr bestimmter Dinge besondere Achtsamkeit an den Tag gelegt werden. Wer jedoch die allgemeinen Hinweise des Auswärtigen Amts hierzu liest, kann nichts falsch machen.

Achtung: Zeitschriften und andere Einfuhren

Neben Alkohol ist beispielsweise auch die Einfuhr von Götterbildnissen, inklusive Buddhastatuen und ähnlichen Bildnissen verboten. Auch die Einfuhr von Zeitschriften mit spärlich bekleideten Menschen ist nicht gestattet.

Medikamente besonders ausweisen

Ein sehr heikles Thema in Sachen Zoll auf den Malediven ist das Thema Medikamente. Auf den Malediven gibt es seit einigen Jahrzehnten große Probleme mit gefälschten Medikamenten, die teilweise in Massen den Markt überschwemmen und aus dem Ausland eingeliefert werden. Auch der Medikamentenschwarzmarkt boomt im Land. Aus diesem Grund ist die Einfuhr von verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt – es sei denn, Du kannst durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen, dass Du dieses Medikament benötigst.

Vor allem Patienten mit einer chronischen Erkrankung, wie erhöhtem Blutdruck oder anderen Leiden, die dazu führen, dass regelmäßig Medikamente eingenommen werden müssen, sollten unbedingt daran denken, sich eine entsprechende Bescheinigung ausstellen zu lassen. Denn andernfalls könnten die Medikamente, auf die Du vielleicht angewiesen bist, am Zoll konfisziert werden. Das Einfuhrverbot gilt nicht für nicht verschreibungspflichtige Medikamente. Wenn es sich bei den von Dir mitgeführten Mitteln aber um eher unbekannte Medikamente handelt, solltest Du trotzdem eine ärztliche Bescheinigung dafür einholen, nur zur Sicherheit und um unnötige Wartezeiten am Zoll zu vermeiden.

[yuzo_related]

Alles geklärt? Dann jetzt günstigen Malediven Deal buchen!

Du weißt, wo Du Dein Visum für Malediven bekommst, was es kostet, und worauf Du bei der Einreise unbedingt achten solltest. Jetzt heißt es nur noch – passendes Angebot raussuchen und Vorfreude starten. Schau im Reiserechner vorbei und spare bei der Buchung eine Menge.

Immerhin bis zu 50% im Vergleich zum Katalogpreis beim Reiseveranstalter. Stelle Dir Deine individuelle Traumreise zusammen. Deine Malediven Reise wird mit Sicherheit ein unvergessliches Urlaubserlebnis für Dich und Deine Begleiter.

Jetzt Top Deal buchen!

Fazit: Visum Malediven ist kostenlos und 30 Tage gültig

Wer auf die Malediven reist, füllt den Antrag auf ein Visum noch im Flieger aus und erhält dann bei Einreise ein 30-tägiges, kostenloses Visum. Dazu kommt die Möglichkeit, dass Visum auf bis zu maximal 90 Tage zu verlängern, bei Bedarf und einer vorliegenden Buchung in einem Hotel auf den Malediven. Die Verlängerung wird hierbei in der Regel vom Resort selber vorgenommen (auf Bitte). Doch in den meisten Fällen reicht auch das 30-Tage-Visum, denn die meisten Urlaube dauern ohnehin nicht länger, als drei Wochen. Und mit 21 oder 22 Tagen Aufenthalt bist Du, was das Thema Visum für Malediven angeht, noch voll im Rahmen.

Rating: 5.0/5. Insgesamt: 8
Bitte warten…
Reise buchen
Malediven Deals

Suche dir selbst eine individuell Malediven-Reise heraus!

Jetzt kostenlos Rechner nutzen
Malediven entdecken